Fadenlifting gegen Falten – das Rad der Zeit zurückdrehen

Startseite/Beauty & Lifestyle/Fadenlifting gegen Falten – das Rad der Zeit zurückdrehen

Fadenlifting gegen Falten – das Rad der Zeit zurückdrehen

Mit zunehmenden Alter verliert die Gesichtshaut an Spannkraft und Volumen. Gerade noch erstrahlte das Gesicht in seiner Jugendlichkeit mit vollen Wangen, einer definierten Kinnpartie und exquisiten hohen Wangenknochen. Nun sinken die Weichteile sowie die Gesichtshaut langsam ab. Die ersten Falten bilden sich, die Dermis wirkt fahl und ältlich. Mit den üblichen Cremes kommen Betroffene nicht weit und eine Operation ist für viele keine Option.

Welche Möglichkeiten gibt es, die Zeichen der Zeit aufzuhalten oder auszuradieren, ohne sich einer schwierigen Operation zu unterziehen? Bei OmniMed im österreichischen Eisenstadt erhalten Betroffene ein sogenanntes Fadenlifting gegen Falten. Mit diesem drehen Anwender tatsächlich die Zeit zurück.

Wie wirkt das Fadenlifting bei Falten?

Die Methode gehört zu den innovativsten Behandlungen im Kampf gegen die Hautalterung. Das Gute daran: Das Verfahren kommt ohne einen chirurgischen Eingriff aus. Ebenso benötigen Patienten eine relativ geringe Erholungsphase, um sich für den Alltag bereit zu fühlen. Die Mediziner setzen auf die Verwendung von abbaubaren, sehr dünnen Fäden. In der Regel nutzen diese erfahrene Chirurgen bei verschiedenen Operationen.

Der Arzt bringt die Fäden mit einer sehr dünnwandigen Nadel in die Haut ein. Durch die winzigen Nadelstiche ist das Verfahren nahezu schmerzfrei. Nachfolgend verbinden sich die Fäden unter der Haut mit dem unteren Gewebe. Dies führt dazu, dass sich die Konturen in den nächsten Monaten straffen. Zudem bildet sich um den eingebrachten Faden herum neues festes Bindegewebe.

Die Fäden für das Lifting bestehen aus Polydioxanon. Die Haut absorbiert das Material komplett. Patienten sehen und spüren die Einsätze nicht. In der Regel hält die Straffung bis zu einem Jahr an. Die Dauer der straffenden Wirkung variiert je nach Beschaffenheit der Haut. Einen sichtbaren Effekt erzielt dieses Fadenlifting gegen Falten nach vier bis acht Wochen. Generell erfreut sich diese Behandlungsmethode großer Beliebtheit. Sie belastet weniger als ein herkömmliches Facelifting. Es bilden sich keine Narben und die Heilung erfolgt relativ schnell.

Über den Autor:

Auf gsundherum.at informiert Sie das Team über die Themen Gesundheit, Wellness, Fitness und Ernährung.
Datenschutzinfo